Crawlertrap kosmetike
Aktuelle Nachrichten

    Wir bieten Ihnen jederzeit Trends und Infos aus dem Kosmetik und Pflegebereich

    Dauerhafte Haarentfernung – IPL macht es möglich
    Wer wünscht sich nicht, dass sich die Haut immer streichelweich, glatt und zart anfühlt?
    Die meisten bevorzugen dieses Hautgefühl, das belegte jüngst eine Studie aus Leipzig. Besonders junge Menschen finden Körperhaare nicht erstrebenswert und entfernen sich die Borsten an fast allen Körperbereichen.
     
    Doch regelmäßige Haarentfernung mit dem Rasierer oder dem Epiliergerät, kann nervtötend und auch reizend sein, denn das Rasieren hinterlässt vor allem bei empfindlicher Haut oftmals Rötungen, Entzündungen oder gar Rasurpickelchen. Beliebt ist derzeit das Brazilian Waxing, aber auch das Herausreißen der Haare mit der Wachspaste ist nicht für jedes Sensibelchen geeignet.
     
    Das ist auch der Grund, warum immer mehr Frauen und Männer die dauerhafte Haarentfernung bevorzugen.
    Bei der dauerhaften Haarentfernung werden nämlich die Haarwurzeln verödet, das bedeutet, sie werden verkocht. Das passiert in der Regel durch umgewandelte Lichtenergie, wie sie die IPL-Xenon Lampe oder der Laser abgeben. Der Laser benutzt dazu eine Wellenlänge des sichtbaren Lichts und die IPL-Lampe ein Spektrum aus den Wellenlängen des sichtbaren Lichts. Dieses Licht wird durch den Farbstoff im Haar zur Haarwurzel geleitet und tötet diese dann ab.
    Einige Produzieren jedoch weiter Haare aus, das liegt daran, dass diese Follikel zum Zeitpunkt der dauerhaften Haarentfernung nicht in der Wachstumsphase waren – das ist die Voraussetzung dafür, dass die Haarwurzeln nachhaltig zerstört werden können.
     
    Es gibt allerdings noch weitere Methoden zur dauerhaften Haarentfernung. Dazu gehören die Nadelepilation oder die ELOS-Haarentfernung. Bei diesen Methoden kommt auch Strom zum Einsatz, der die chemischen Prozesse, die zur Zerstörung der Haarwurzeln führen, beschleunigt.
     
    Die einzige dauerhafte Haarentfernungsmethode, die in Ausnahmefällen auch von den Krankenkassen übernommen wird, ist die Nadelepilation. Für Betroffene häufig ein Desaster, denn wer an einem ausgeprägten Haarwuchs leidet, will seine Haare ja am liebsten schnellstmöglich entfernt haben. Das gelingt mit der Nadelepilation allerdings nicht. Da müssen Betroffenen schon eine Menge Geduld mitbringen, denn man kann sich ja vorstellen, wie lange es dauert, wenn jedes Haar einzeln behandelt werden muss – das ist bei der Nadelepilation nämlich der Fall. Laser- und IPL-Haarentfernung können mit einem Lichtblitz sämtliche Haarwurzeln erreichen, die sich auf einer circa fünf bis zehn Zentimeter großen Fläche befinden.
     
    Wer seine Haare schnell und vor allem dauerhaft entfernt haben möchte, sollte über die für ihn passende Haarentfernungsmethode nachdenken – Die Wirksamkeit der aufgelisteten Methoden wurde längst durch Studien belegt.



     Werbung


     Produktempfehlungen



     Weitere Kosmetik & Pflege Infos

    Tipps zu Massagen. Ob Rückenmassagen, Meridianmassagen, Ayurveda oder Ganzkörpermassagen, schenken Sie doch einmal Ihren Lieben einen Gutschein für eine Massage.